Meine Kandidatur

WINSEN ALS GRÜNE OASE.

Winsen hat das Zeug, eine grüne Oase für alle zu sein – für die, die hier leben wollen, für alle, die Winsen entdecken möchten oder für andere, die von hier aus z. B. mit dem Fahrrad wunderschöne Radtouren unternehmen möchten.

Für den „Eckermann-Park“ sowie die „Gärtner-Fantasien“ fehlt ein ganzheitliches, nachhaltiges Angebots- und Nutzungskonzept,

das neben den veröffentlichten Ideen aus der Bürgerbeteiligung auch Wegebeziehungen, Veranstaltungen und Naherholung mit Blick auf die gesamte Stadt einbezieht.

Die Parzelle des NABU auf dem Areal macht es deutlich: Gärtnereibetriebe, Obstbauern, Landwirte, Schulen, Imker*innen, Umweltverbände – sie alle könnten Partner sein für ein gelungenes Gesamtkonzept.